Projekte

2012: Urlaubserinnerungen

Unser zweites Projekt stand unter dem Thema "Urlaubserinnerungen". Die erworbenen Fähigkeiten aus unserem ersten Projekt konnten in dieser neuen Arbeit umgesetzt werden. Doch diesmal sollte großflächiger gearbeitet werden. Außerdem sollte eine Art Gemeinschaftsarbeit entstehen. Jede von uns suchte sich eine besondere Urlaubserinnerung aus, diese wurde dann von allen FOurtextilERn umgesetzt. Nach Fertigstellung gingen diese vier Arbeiten an die ursprüngliche Initiatorin zurück. Somit hatte jede am Ende des Projektes eine Gemeinschaftsarbeit seiner Urlaubserinnerung.

Die Bedingungen für diese Arbeit waren:

- das Teil musste bis zu einem festgelegten Termin fertiggestellt sein,
- die Erstellung erfolgt nach den Wünschen jeder Einzelnen.

Die Teilnehmerreihenfolge wurde ausgelost.

 

Sabine stellte als Erste ihre Urlaubserinnerung "Schweden" vor. Sie schnitt ein Foto in 4 gleiche Abschnitte. Wer welchen Abschnitt nacharbeiten sollte, wurde ausgelost.

Sie wünschte sich:

- die Arbeit in der Größe 27 x 75 cm,
- eine frei wählbare Technik,
- kein Binding.

  Das Ergebnis:  

 

Als Zweite suchte Bärbel sich "Norwegen" aus. Aufgrund einer Postkarte, die sie von ihrem Urlaubsort an jede verschickte, musste das entsprechende Motiv umgesetzt werden.

Ihre Wünsche:

- ein Endmaß von 59 x 26 cm,
- freie Technik, aber die abgebildete Person musste mit drauf!
- Binding und Monogramm.

  Das Ergebnis:  

 

Nach 3 Monaten Arbeitszeit durfte Maria zu "Peru" ihre Wünsche zum Projekt äußern:

- Endmaß 40 x 40 cm,
- freie Wahl der Umsetzung,
- unsichtbares Binding.

Ihre Vorlage war ein Urlaubsfoto.

  Das Ergebnis   :  

 

Last but not least schnitt Elfi auch ein Foto aus ihrem Urlaubsort "Spreewald" in 4 gleiche Abschnitte. Sie wünschte sich

- ein Endmaß von 29 x 80 cm,
- dass die Umsetzung aller 4 Teile zusammen harmonieren und ein einheitliches Ganzes ergeben sollen,
  daher keine sehr freien und extravakanten Techniken, sondern eine möglichst naturgetreue Nacharbeit des Fotos,
- Binding.

  Das Ergebnis:       

Fazit: Jede konnte ihre persönlichen Vorlieben in einem Quilt verwirklichen. Trotz der gleichen Vorlage entstanden völlig unterschiedliche Quilts, in jedem war die persönliche Handschrift zu erkennen. Die kreative Steigerung im Laufe dieses Projektes war am Ende deutlich zu sehen. Wir wurden mutiger in der Ausführung. Unser Blick auf Details wurde deutlich verstärkt.

 

Mehr Fotos mit Details sehen Sie in der Galerie unter Urlaubserinnerung "Schweden", "Norwegen", "Peru" und "Spreewald".